Image

Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen ist eine innovative Hochschule für Angewandte Wissenschaften und in ihrer Region fest verankert. Die rund 2700 Studierenden haben ideale Bedingungen für ein erfolgreiches Studium. Neben der praxisnahen Ausbildung und der modernen Ausstattung schätzen sie vor allem das persönliche Klima an der Hochschule.

Die Hochschule hat eine wissenschaftliche Kooperation mit dem Institut für KI-Sicherheit des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) abgeschlossen. In diesem Rahmen werden an der Hochschule Promotionsvorhaben gefördert, die darauf abzielen einen neuen Lehr- und Forschungsschwerpunkt an der Schnittstelle der Künstlichen Intelligenz und der IT-Sicherheit bzw. im Bereich der Erklärbaren Künstlichen Intelligenz (XAI) zu entwickeln. An der Hochschule ist daher am Standort Albstadt in der Fakultät Informatik zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter/Doktorand (m/w/d) Softwareentwicklung für robuste KI-Anwendungen

Beschäftigungsumfang bis zu 100 % - befristet für 3 Jahre

Ihre Aufgaben

    • Entwicklung innovativer Technologiedemonstratoren zur Erprobung von IT-Sicherheits-Angriffen auf KI-Systeme
    • Umsetzung von Konzepten und Demonstratoren zu robuster, erklärbarer und vertrauenswürdiger KI
    • Mitwirkung in verschiedenen Softwareentwicklungsprojekten zu KI- und IT-Sicherheits-Themen
    • Zusammenarbeit mit externen Partnern aus Wissenschaft und Industrie, insbesondere mit dem Institut für KI-Sicherheit des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Ihr Profil

    • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master-Abschluss) in Informatik oder anderen relevanten Studiengängen
    • Kenntnisse im Bereich maschinelles Lernen
    • Kenntnisse mit der Umsetzung von KI‑Softwarelösungen
    • Kenntnisse in Python, C oder C++, sowie CUDA oder OpenCL
    • Kenntnisse in Linux/Unix
    • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot für Sie

    • Wir bieten abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und hochaktuellen Forschungsumfeld
    • Moderne Arbeitsumgebung
    • Wir tragen das Zertifikat "familiengerechte Hochschule" und fördern aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten
    • Ihre persönliche Entwicklung fördern wir gezielt mit umfangreichen Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
    • Wir bieten Ihnen eine betriebliche Gesundheitsförderung und die Möglichkeit zur Nutzung der Mensa

Die Stelle ist mit bis zu 100 % befristet zu besetzen. Die Möglichkeit zur Promotion wird bei passender Qualifizierung geboten. Hierzu ist eine Kooperation mit einer Universität vereinbart. Außerdem wird die Hochschule ein fachliches Promotionskolleg zur Förderung des Promotionsvorhabens anbieten. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen nach der Entgeltordnung des Tarifvertrags der Länder (TV‑L) bis maximal Entgeltgruppe 13. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Jungk gerne zur Verfügung.

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns sehr über Ihre aussagekräftige Bewerbung in unserem Online-Bewerbungsportal bis zum 2. Juni 2024.


Image
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung